Kirchengemeinde

Wewelsfleth

Hygiene-Konzept

Für die Gottessdienste in der Corona-Zeit musste die Kirchengemeinde ein Hygiene-Konzept entwickeln, das wir Ihnen im Folgenden vorstellen möchten. Stand: Oktober 2020


Beschluss zur Durchführung von Gottesdiensten
unter Corona-Einschränkungen ab Pfingsten 2020


Der Kirchengemeinderat der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Wewelsfleth beschließt, dass Gottesdienste ab Pfingsten 2020 wieder nach Plan stattfinden.

Für die stattfindenden Gottesdienste beschließt der Kirchengemeinderat folgendes
Hygiene-Konzept:

  • Im Eingangsbereich wird Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt.
  • Jeder Besucher*in ist verpflichtet, sich die Hände zu desinfizieren.
  • Der Eingang in die Kirche erfolgt nur durch den Eingang an der Turmseite, der Ausgang nur durch die Tür Richtung "In de Mühren".
  • Alle Besucher*innen müssen beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nase-Schutz tragen.
  • Während des Gottesdienstes wird ein Mund-Nase-Schutz empfohlen.
  • Die Empore bleibt geschlossen.
  • Die Daten aller Besucher*innen werden erfasst, um Infektionsketten nachvollziehen zu können. Die Daten werden nach 4 Wochen vernichtet. Bitte melden Sie sich vorher unter Telefon 04829/380 an! Das erleichtert unsere Arbeit ungemein!
  • Zwischen den Gottesdienstteilnehmer*innen ist ein Abstand von 1,5 Metern in jede Richtung einzuhalten, ausgenommen sind Menschen, die in häuslicher Gemeinschaft leben.
  • Die Plätze, die den Abstandsregeln genügen, sind markiert.
  • Gesangbücher stehen nicht zur Verfügung.
  • Der Gemeindegesang muss unterbleiben.
  • Wir feiern bis auf Weiteres kein Abendmahl.
  • Vor der Kirche, sowie beim Betreten und Verlassen sind ebenfalls die Abstandsregeln einzuhalten, Ansammlungen sind zu vermeiden.
  • Die maximale Besucherzahl in der Kirche beträgt 60 Personen
  • Küsterin Christina Sachse wird mit der Aufsicht über die Einhaltung dieses Konzeptes beauftragt.

Weiter beschließt der Kirchengemeinderat, dass alle weiteren Zusammenkünfte gemäß § 7 der Allgemeinverfügung des Landes Schleswig-Holstein weiterhin ausfallen

Dieses Konzept wird laufend den geltenden Bestimmungen des Landes Schleswig-Holstein und der Nordkirche angepasst.